zur Startseite des Kalenderlexikons Feiertage allgemein
  
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
bitte wählen Sie:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z *
Stichwortsuche:
Stichwortsuche

 

Meist arbeitsfreie Festtage. Man unterscheidet gesetzliche, gesetzlich anerkannte und kirchliche Feiertage. Welche Tage gesetzliche Feiertage sind, bestimmt grundsätzlich das Landesrecht.

In der BRD sind der 1. und 2. Weihnachtstag, Neujahr, Karfreitag, Ostermontag, der 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Tag der Deutschen Einheit (3.10.) und Buß- u. Bettag gesetzliche Feiertage.
In einigen Bundesländern außerdem: Dreikönigstag, Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt (15.8.), Reformationstag (31.10.) und Allerheiligen.

An gesetzlichen Feiertagen herrscht Arbeitsruhe. Der Arbeitnehmer hat Anspruch auf Bezahlung, wenn infolge eines gesetzlichen Feiertags die Arbeit ausfällt (Gesetz vom 2.8.1951). An kirchlichen Feiertagen (Festtage), die nicht gesetzliche Feiertage sind, besteht grundsätzlich kein Arbeitsverbot, aber beschränkter gesetzlicher Feiertagsschutz, besonders zur Teilnahme an Gottesdiensten.

 

siehe auch:
  Definition des Bundesinnenministeriums


ZurückZurück zum Anfang der Seitezum Anfang der Seite
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2014 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,12 Sekunden ...