zur Startseite des Kalenderlexikons Juni
6. Monat im Jahr, 30 Tage
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
bitte wählen Sie:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z *
Stichwortsuche:
Stichwortsuche

 

Sechster Monat des Jahres im gregorianischen und julianischen Kalender mit 30 Tagen. Die Etymologie ist ungewiß. Verschiedene Autoritäten leiten ihn von der römischen Göttin Juno, der Schutzgöttin der Ehe, oder vom Namen eines römischen Clans, Junius, ab. Eine andere Theorie führt den Ursprung des Namens auf das lateinische iuniores (junge Männer) zurück als Gegensatz zu maiores (erwachsene Männer) als Bedeutung für Mai, wonach die beiden Monate der Jugend bzw. dem Alter gewidmet sind. Der Juni war im alten römischen Kalender der vierte Monat. Zur Zeit, als Julius Caesar den Kalender reformierte, hatte er 29 Tage, die Caesar durch einen 30. ergänzte. Auf der nördlichen Halbkugel endet der Frühling am 21. Juni und markiert den Sommeranfang.

Kein anderer Monat beginnt mit dem selben Wochentag wie der Juni.

Karl der Große ersetzte kurzfristig die römischen Monatsbezeichnungen durch germanische Begriffe. So hieß der Juni seinerzeit Brachmonat - Monat der abgeräumten und noch nicht wieder neu bestellten Felder.


ZurückZurück zum Anfang der Seitezum Anfang der Seite
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2014 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,05 Sekunden ...