zur Startseite des Kalenderlexikons Kalender
Was geschah wann?
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
19 Ereignisse für den 12. Januar
Jahr Ereignis
1997 Vier deutsche Professoren reichen beim Bundesverfassungsgericht Klage gegen den Euro ein; in der 352 Seiten umfassenden Beschwerde streiten die Wissenschaftler der Bundesregierung das Recht ab, im Namen der Deutschen die Mark abzuschaffen.
1993 Der Berliner Verfassungsgerichtshof gibt Beschwerden des früheren DDR-Machthabers Erich Honecker statt und macht damit den Weg für dessen Haftentlassung frei; nach der Aufhebung des Haftbefehls tritt Honecker die Reise zu seiner Familie in Chile an.
1989 Die erste gemeinsame deutsch-französische Brigade wird in Böblingen offiziell stationiert.
1987 In Istanbul wird mit dem Bau einer neuen Brücke über das Goldene Horn begonnen, die die alte Galata-Brücke ersetzen soll.
1976 Die letzten spanischen Gruppen ziehen sich aus der sog. Spanischen Sahara zurück; damit endet die spanische Kolonialherrschaft nach 91 Jahren.
1974 Libyens Staatschef Muammar Gaddafi und der tunesische Präsident Habib Bourguiba vereinbaren eine Fusion ihrer Länder, Bourguiba macht das Abkommen kurz darauf rückgängig.
1971 Der Hamburger Frachter "Brandenburg" sinkt im Ärmelkanal, 21 Menschen ertrinken.
1970 Der Staatschef von Biafra gibt die Kapitulation seiner Truppen bekannt; beim Kampf um die Unabhängigkeit der Provinz von Nigeria starben zwei Millionen Menschen.
1968 Am Suezkanal beginnt der Gefangenenaustausch: elf Israelis gegen 4.481 Ägypter.
1964 Auf Sansibar wird der Sultan gestürzt und die Republik ausgerufen.
1949 Ägypten und Israel einigen sich auf Waffenstillstandsverhandlungen.
1945 Südlich von Warschau beginnt die Rote Armee eine Großoffensive gegen die deutsche Ostfont; der sowjetische Angriff wird für die Bewohner der deutschen Ostgebiete zur Katastrophe; viele Flüchtlingstrecks fallen der Rache der Roten Armee zum Opfer.
1933 Der Berliner Maler und Graphiker George Grosz siedelt kurz vor der Machtübernahme Hitlers in die USA über.
1931 In Wien erscheinen die "Gesammelten Schriften" von Sigmund Freud in elf Bänden.
1922 Adolf Hitler wird in München wegen Landfriedensbruch zu drei Monaten Gefängnis verurteilt.
1919 Nach einer Woche bricht der Spartakusaufstand in Berlin zusammen.
1916 Die Sozialdemokraten schließen Karl Liebknecht aus der SPD-Fraktion aus.
1912 Bei den vorgezogenen Reichstagswahlen wird die SPD mit 110 Abgeordneten erstmals stärkste Partei; steuerpolitische Ungerechtigkeiten, eine Wirtschaftsflaute und die Marokkokrise haben zu ihrem Erfolg geführt.
-29 Der Senat läßt die Türen des Janus-Tempels in Rom schließen als Zeichen dafür, daß die seit 100 Jahren andauernden Bürgerkriege beendet sind.

ZurückZurück
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2019 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,04 Sekunden ...