zur Startseite des Kalenderlexikons Kalender
Was geschah wann?
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
24 Ereignisse für den 14. März
Jahr Ereignis
1991 Nach einem Entscheid des BVG darf der Name des Mannes nicht mehr automatisch Ehename werden, wenn sich die Partner nicht auf einen Namen einigen können.
  Der als "Dagobert" bekanntgewordene Kaufhauserpresser Arno Funke wird in Berlin zu sieben Jahren und neun Monaten Haft verurteilt.
1989 In Zitzers/Schweiz stirbt im Alter von 96 Jahren die letzte Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn, Zita, geborene Prinzessin von Bourbon und von Parma.
1988 Bei Überfällen extremistischer Sikhs im Pandschab sind seit Jahresbeginn mindestens 445 Menschen getötet worden.
1986 Die europäische Raumsonde "Giotto" fliegt in etwa 600 Kilometer Entfernung am Halleyschen Kometen vorbei und schickt etwa 2.000 Farbaufnahmen zur Erde zurück.
1977 Das Verwaltungsgericht Freiburg hebt wegen Sicherheitsbedenken die Teilbaugenehmigung für das Kernkraftwerk Wyhl auf.
1972 Beim Absturz eines dänischen Flugzeugs am Persischen Golf kommen 112 Menschen ums Leben.
1967 Helmut Schmidt wird als Nachfolger Fritz Erlers zum SPD-Fraktionschef im Bundestag gewählt.
1960 In New York treffen Bundeskanzler Konrad Adenauer und der israelische Regierungschef David Ben Gurion als erste Spitzenpolitiker beider Nationen nach dem zweiten Weltkrieg zusammen.
1953 Chruschtschow wird Sekretär des Zentralkomitees der KPdSU und bald darauf mächtigster Mann der Sowjetunion.
1949 Auf dem Flugplatz Berlin-Tegel wird mit dem Bau einer zweiten Landebahn mit 1.000 Metern Länge begonnen.
1947 Belgien, die Niederlande und Luxemburg schließen sich zur Benelux-Zollunion zusammen.
1938 Hitler trifft in Wien ein und hält vom Balkon des Hotels Imperial eine Ansprache.
1937 In seiner Enzyklika "Mit brennender Sorge" bezieht Papst Pius XI. Stellung gegen den Nationalsozialismus.
1920 81 Prozent der Südschleswiger entscheiden sich in einer Volksabstimmung für den Verbleib im Deutschen Reich.
1919 Österreichs Nationalversammlung spricht sich für den Anschluß an Deutschland aus.
1917 China bricht die diplomatischen Beziehungen zum Deutschen Reich ab.
1909 In New York wird die weltweit erste Filmzensur eingeführt.
1889 In Kopenhagen wird Strindbergs naturalistisches Drama "Fräulein Julie" uraufgeführt.
1848 In Berlin geht das Militär gewaltsam gegen revolutionäre Arbeiter und Handwerker vor.
  März-Revolution in Wien: Studenten bewaffnen sich aus Beständen des bürgerlichen Zeughauses und gründen die "Akademische Legion".
1847 Uraufführung der ersten Fassung von Giuseppe Verdis Oper "Macbeth" in Florenz.
1818 Im Herzogtum Nassau wird das kostenfreie staatliche Gesundheitssystem eingeführt.
1681 Der Quäker William Penn erhält von der britischen Krone die Erlaubnis, in Nordamerika eine Kolonie zu gründen; er nennt sie Pennsylvania.

ZurückZurück
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2018 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,04 Sekunden ...