zur Startseite des Kalenderlexikons Kalender
Was geschah wann?
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
22 Ereignisse für den 17. Mai
Jahr Ereignis
1995 Der Neogaullist Jacques Chirac tritt das Amt als Staatspräsident Frankreichs an; Ministerpräsident wird Alain Juppe.
1989 Der tschechoslowakische Schriftsteller und Regimekritiker Vaclav Havel wird nach Verbüßung der Hälfte seiner Haftstrafe auf Bewährung freigelassen.
1987 Bei einem irakischen Raketenangriff auf die US-Fregatte "Stark" im Persisch-Arabischen Golf kommen 37 US-Soldaten ums Leben.
1986 In Nicaragua werden acht deutsche Entwicklungshelfer von Contra-Rebellen entführt (bis zum 11.06.).
1977 Parlamentswahlen in Israel: Nach 29 Jahren verliert die sozialdemokratische Arbeiterpartei die Macht und den Sieg erringt der rechtsgerichtete Likud-Block von Begin, der neuer Premier wird.
1974 Bundeskanzler Helmut Schmidt stellt seine SPD/FDP-Koalition vor; Vizekanzler wird der designierte FDP-Vorsitzende Hans-Dietrich Genscher.
  Bei Autobombenanschlägen protestantischer Terroristen in Dublin und Monaghan sterben 28 Menschen.
1973 Ein Ausschuß des US-Senats beginnt mit der Vernehmung zur sogenanten Watergate-Affäre und die Frage nach der Mitwisserschaft von Präsident Richard Nixon wird akut.
1972 Der Bundestag nimmt mit den Stimmen der SPD und FDP die Ostverträge mit der Sowjetunion und Polen an; die meisten der CDU/CSU-Abgeordneten enthalten sich der Stimme.
1968 Die Protestaktionen der Pariser Studenten und Arbeiter greifen auf ganz Frankreich über.
1967 Das Berliner Landgericht hebt das Todesurteil gegen den 1934 hingerichteten angeblichen Reichstagsbrandstifter Marinus van der Lubbe auf.
1961 Die Europäische Fußballunion UEFA führt den Europacup der Pokalsieger ein; erster Gewinner ist der AC Florenz.
1958 Über Frankreich wird wegen des Algerienputsches der Notstand verhängt.
1957 Im Kanton Aargau wird die erste schweizerische Atomanlage zur Erforschung und Herstellung radioaktiver Isotopen in Betrieb genommen.
1954 Das Oberste Gericht der USA erklärt die Rassentrennung an öffentlichen Schulen für verfassungswidrig.
1953 Die SED beschließt eine Erhöhung der Arbeitsnormen um durchschnittlich zehn Prozent; ein Beschluß, der in der Bevölkerung Unruhe hervorruft.
1949 Das indische Parlament ratifiziert die Mitgliedschaft des Landes als Republik des Commonwealth.
1933 Die Maler Otto Dix und Karl Schmidt-Rottluff erklären ihren Austritt aus der Akademie der Künste.
1927 Der Reichstag verlängert gegen die Stimmen von KPD und NSDAP das Gesetz zum Schutz der Republik um weitere zwei Jahre.
1890 Mit der "Cavalleria rusticana" begründet Pietro Mascagni den Verismus in der italienischen Oper; Ziel ist die wahrheitsgetreue, häufig sozialkritische Darstellung der Welt ohne romantisierende oder moralisierende Elemente.
  In den USA gibt Houghton Townley das erste Comic-Heft unter dem Titel "Comic Cult" heraus.
1814 Die norwegische Reichsversammlung verabschiedet eine Verfassung, die die Teilung der Macht zwischen Parlament und dem Kabinett sowie dem König vorsieht.

ZurückZurück
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2018 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,04 Sekunden ...