zur Startseite des Kalenderlexikons Kalender
Was geschah wann?
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
31 Ereignisse für den 13. August
Jahr Ereignis
1998 Schweizer Banken erklären sich bereit, jüdischen Holocaust-Opfern und ihren Nachkommen rund 1,25 Milliarden Dollar zu zahlen.
1997 Bei der Überprüfung von Lebensmitteln wegen der Erpressung des Nestlé-Konzerns sind keine vergifteten Produkte zu finden.
1996 In Kärnten sind die Affen los: 40 Makaken machen sich aus einem Freigehege der Ruine Landskron davon und lassen sich tagelang nicht einfangen.
1995 Die nationalistischen Untergrundkämpfer im indischen Unionsstaat Jammu-Kaschmir enthaupten eine ihrer fünf Geiseln, einen jungen Norweger; der Deutsche Dirk Hasert aus Erfurt befindet sich weiterhin in ihrer Gewalt.
1994 Die bayerische Polizei gibt den dritten Fall von Nuklearschmuggel in Deutschland innerhalb kurzer Zeit bekannt.
1993 Im Stuttgarter Gottlieb-Daimler-Stadion wird die 4. Leichtathletik-WM eröffnet.
1989 Die Fluchtwelle von DDR-Urlaubern aus Ungarn hat die Schließung der bundesdeutschen Vertretung in Budapest zur Folge, wo 150 Menschen Zuflucht gesucht haben.
1984 Libyen und Marokko vereinbaren die Bildung einer Föderation.
1978 Bei einem Bombenanschlag auf Palästinenserbüros in Beirut kommen mindestens 175 Menschen ums Leben.
1973 Der Absturz einer spanischen Verkehrsmaschine bei La Coruña fordert 86 Tote.
1964 In Großbritannien findet zum letzten Mal eine Hinrichtung durch den Strang statt.
1961 DDR-Grenzpolizisten riegeln die Grenzen zwischen West- und Ost-Berlin sowie zwischen den Westsektoren und der DDR ab; in den nächsten Tagen wird der Grenzverhau zu einer Mauer ausgebaut.
1958 Der am 24. September 1956 unterzeichnete deutsch-belgische Grenzvertrag wird ratifiziert, "Klein-Bollenien" kehrt zu Deutschland zurück.
1953 Die UdSSR zünden ihre erste Wasserstoffbombe.
1949 Aus der Wahl zum ersten Deutschen Bundestag geht die CDU/CSU mit ihrem Spitzenkandidaten Konrad Adenauer als Sieger hervor.
1948 Die Ministerpräsidentenden drei Westzonen bestimmen Bonn zum Sitz des Parlamentarischen Rates.
  Bei der Berliner Luftbrücke werden erstmals Globemaster-Maschinen mit 20 Tonnen Nutzlast eingesetzt.
  Als Nachfolger von Lorenz Bock wird der CDU-Landesvorsitzende Gebhard Müller vom Landtag Südwürttemberg-Hohenzollern zum neuen Staatspräsidenten gewählt.
1946 Ein US-Soldat bringt mit einer Dienstfahrt eines US-Jeeps das erste CARE-Paket an seinen Bestimmungsort in der US-Zone.
1943 Die alliierte Luftwaffe fliegt ihren ersten Angriff auf Österreich, Ziel sind die Flugzeugwerke in Wiener Neustadt.
1942 Die Schweiz beginnt mit der Zurückweisung der auf ihr Staatsgebiet fliehenden Juden.
1935 Die deutsche Fliegerin Elly Beinhorn fliegt als erste Frau in einem Tag von Deutschland nach Asien und zurück.
1932 Guglielmo Marconi kommuniziert mit UKW-Apparaten über die Distanz von 270 km.
  Der deutsche Reichspräsident Feldmarschall von Hindenburg weigert sich, den NSDAP-Führer Adolf Hitler zum Reichskanzler zu berufen; Hitler lehnt ab, als Vizekanzler in ein Kabinett Papen einzutreten.
1927 Im Salzburger Festspielhaus wird erstmals eine Oper aufgeführt: Ludwig van Beethovens "Fidelio".
1924 Die Junkers-Luftverkehrs-AG wird gegründet.
1923 Gustav Stresemann (DVP) wird neuer deutscher Kanzler und bildet die erste große Koalition der Weimarer Republik.
1892 In Hamburg treten die ersten Fälle der asiatischen Cholera auf, die in den folgenden Wochen rund 9.000 Todesopfer fordert.
1876 Richard Wagner eröffnet die ersten Bayreuther Festspiele.
1809 Das Volksaufgebot des Tiroler Freiheitskämpfers Andreas Hofer schlägt französische Truppen am Berg Isel.
1521 Spanische Truppen unter Cortez erobern nach achtwöchiger Belagerung die Aztekenhauptstadt Tenochtitlan und kontrollieren damit Mexiko.

ZurückZurück
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2017 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,04 Sekunden ...