zur Startseite des Kalenderlexikons Kalender
Was geschah wann?
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
28 Ereignisse für den 14. August
Jahr Ereignis
1994 Der als Terrorist gesuchte Venezolaner Illich Ramirez Sanchez, bekannt unter dem Decknamen "Carlos", wird verhaftet.
1989 Nach internen Partei-Auseinandersetzungen löst Frederik Willem de Klerk Südafrikas Staatspräsident Pieter Willem Botha ab; in der Folgezeit wird die Apartheidspolitik gelockert.
1987 Die Bischofskonferenz gibt den Rücktritt ihres erkrankten Vorsitzenden Joseph Kardinal Höffner bekannt.
1983 In Helsinki beginnen die ersten Weltmeisterschaften der Leichtathleten.
  Papst Johannes Paul II. besucht den französischen Marienwallfahrtsort Lourdes.
  In Helsinki beginnen die ersten Weltmeisterschaften der Leichtathleten.
1979 Die Regatta um den Admiral's Cup vor der englischen Südküste endet mit einer Katastrophe: während eines Orkans kentern 23 Boote beim abschießenden Fastnet-Rennen, 17 Menschen ertrinken.
1976 In Belfast fordern 10.000 Frauen - Katholikinnen wie Protestantinnen - die Beendigung des nordirischen Bürgerkriegs.
1973 Mit der Einstellung der US-Luftangriffe in Kambodscha endet die zwölfjährige Verwicklung der USA in den Indochinakrieg.
1969 In Londonderry werden nach blutigen Unruhen Einheiten der britischen Armee stationiert.
1966 Der US-Satellit Lunar-Orbiter-1 geht auf eine Mondumlaufbahn und fotografiert mögliche Landeplätze für Astronauten.
1964 Das Saalebrücken-Abkommen, in dem die DDR sich zum Bau der Autobahnbrücke bei Hirschberg und die Bundesregierung sich zur Finanzierung des Projekts verpflichtet, wird unterzeichnet.
1963 Das am 22. Juni vom Bundestag beschlossene Gesetz über die Bildung eines Sachverständigenrats zur Begutachtung der gsamtwirtschaftlichen Entwicklung wird verkündet.
1962 Tunneldurchbruch durch den Mont Blanc; französische und italienische Bergarbeiter schütteln einander unter Europas höchstem Berg die Hände.
1949 Aus der Wahl zum ersten Deutschen Bundestag geht die CDU/CSU mit ihrem Spitzenkandidaten Konrad Adenaur als Sieger hervor.
1948 Im Londoner Wembley-Stadion enden die XIV. Olympischen Sommerspiele.
1947 Im sogenannten Buchenwald-Prozeß im ehemaligen KZ Dachau werden 22 Angehörige der SS und der Wachmannschaft des Konzentrationslagers Buchenwald zum Tode durch den Strang verurteilt.
1945 Der japanische Kaiser Hirohito erklärt die bedingungslose Kapitulation Japans nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki.
1943 Beginn der ersten Konferenz von Quebec zwischen US-Präsident Franklin D. Roosevelt und Premierminister Sir Winston Churchill.
1941 US-Präsident Franklin D. Roosevelt und der britische Premier Winston Churchill legen in der Atlantikcharta die Grundsätze ihrer Außenpolitik fest; Ziele sind das Selbstbestimmungsrecht für alle Völker und ein freier Welthandel.
1928 Die New Yorker TV-Gesellschaft WRNY bringt erstmals eine Programmvorschau.
1919 Die neue Verfassung des Deutschen Reiches tritt in Kraft.
1917 China erklärt Deutschland und Österreich-Ungarn den Krieg.
1912 Militärintervention der USA in Nicaragua; die letzten US-Soldaten verlassen das mittelamerikanische Land erst 1933.
1901 Noch vor den Brüdern Wright unternimmt der deutschstämmige Ingenieur Gustave Whitehaed in Bridgeport/Connecticut den ersten Motorflug.
1893 In Paris wird durch eine Verordnung der Polizei die erste Fahrprüfung für Fahrer von Automobilien eingerichtet.
1457 Das erste genau datierte gedruckte Werk, der "Psalter", wird von Johann Fust und Peter Schöffer, dem Hauptgehilfen Gutenbergs, fertiggestellt.
1431 Bei der Schlacht von Taus (Böhmen) schlagen die Hussiten ein deutsches Kreuzzugsheer in die Flucht.

ZurückZurück
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2019 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,05 Sekunden ...