zur Startseite des Kalenderlexikons Kalender
Was geschah wann?
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
24 Ereignisse für den 15. August
Jahr Ereignis
1998 Im Zentrum der nordirischen Kleinstadt Omagh explodiert eine Autobombe; bei dem schwersten Anschlag seit Beginn des Bürgerkrieges vor 29 Jahren sterben 29 Menschen und 330 werden zum Teil schwer verletzt.
1996 Sarajevo wird wieder an das internationale Zivilluftfahrtnetz angeschlossen.
  Im Haus des belgischen Kinderschänders Dutroux werden vier Leichen vermißter Mädchen entdeckt.
1995 Am 50. Jahrestag der japanischen Kapitulation entschuldigt sich Japan für seine damalige Aggressionspolitik.
1977 Der in Italien als Kriegsverbrecher zu lebenslanger Haft verurteilte ehemalige deutsche Nazi-Polizeichef von Rom, Herbert Kappler, entkommt mit Hilfe seiner Frau aus einem Militärhospital in Rom.
1969 In White Lake nördlich von New York beginnt das dreitägige Woodstock-Festival; statt der erwarteten 60.000 Menschen kommen 500.000 Rockfans; Woodstock markiert den Höhepunkt der Hippiebewegung.
1949 In Berlin wird die Sport-Toto-GmbH mit 300 Annahmestellen eröffnet.
1948 Im Südteil Koreas wird nach der Wahl einer Nationalversammlung die Republik Korea mit Präsident Syngman Rhee an der Spitze ausgerufen, die ganz Korea beansprucht.
1947 Nach jahrzehntelangen Auseinandersetzungen mit der britischen Kolonialmacht erhält Indien die Unabhängigkeit; infolge der Spannungen zwischen Hindus und Moslems bilden sich zwei Staaten: die hinduistische Indische Union (unter Ministerpräsident Nehru) und das moslemische West- und Ostpakistan (unter dem Führer der Moslem-Liga, Ali Khan).
1938 Die Goldmünzen zu zehn und 20 Reichsmark werden eingezogen.
1929 In Friedrichshafen startet das Luftschiff "Graf Zeppelin" zu einem Flug um die Welt.
1928 In Hamburg läuft der neue Lloyddampfer "Europa" vom Stapel.
1926 In den Berliner Stadtteilen Lichterfelde und Wannsee werden die ersten Selbstwähltelefone in Betrieb genommen.
1924 Deutschland und Frankreich einigen sich über die schrittweise Räumung des Ruhrgebietes.
1923 Aus dem Telefunkenhaus in Berlin-Kreuzberg wird erstmals ein Konzert auf drahtlosem Weg übertragen.
1921 An der Börse kommt es zu einem Kurssturz der Mark: der US-Dollar kostet 88 Mark.
1917 In Virginia/USA gelingt erstmals Funksprechverkehr zwischen einem Flugzeug und der Bodenstation sowie zwischen zwei Maschinen.
1914 Die "Christobal" ist das erste Schiff, das durch den neueröffneten Panamakanal fährt, der den Seeweg von der Ost- zur Westküste Amerikas um beinah 15.000 km verkürzt.
1836 Der bolivianische Diktator Santa Cruz proklamiert in Lima die Konföderation Peru-Bolivien (bis 1839).
1806 Grundsteinlegung für den "Arc de Triomphe" in Paris.
1786 Bei der letzten Hinrichtung auf einem Scheiterhaufen in Deutschland wird der Räuber und Brandstifter Johann Christoph Höpner gerichtet.
1534 Ignatius von Loyola gründet in Paris den Orden der Gesellschaft Jesu (Jesuiten).
1248 In Köln wird der Grundstein des Doms gelegt; die Arbeiten werden 1560 aus Geldmangel abgebrochen und 1840-80 wird der Bau nach alten Plänen vollendet.
778 In der Schlacht von Roncesvalles (Nordspanien) fällt Roland, der bretonische Markgraf; sein heldenhafter Kampf und sein Tod bilden den Mittelpunkt des mittelhochdeutschen Rolandslieds.

ZurückZurück
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2019 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,05 Sekunden ...