zur Startseite des Kalenderlexikons Kalender
Was geschah wann?
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
19 Ereignisse für den 18. Oktober
Jahr Ereignis
1993 Auf seiner ersten außerordentlichen Hauptversammlung seit 25 Jahren beklagt der Deutsche Städtetag in Bonn die katastrophale Finanzlage der Städte und Gemeinden.
1989 Angesichts öffentlicher Proteste und der anhaltenden Massenflucht aus der DDR tritt Erich Honecker als SED-Vorsitzender zurück.
1981 Die Parlamentswahlen in Griechenland enden mit dem Sieg der oppositionellen Sozialisten unter Andreas Papandreou; die Filmschauspielerin M. Mercouri wird Kultusministerin.
1977 Die Terroristen Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe begehen im Gefängnis Stuttgart-Stammheim Selbstmord, nachdem ein GSG 9-Kommando die entführte Lufthansa-Maschine Landshut gestürmt und alle Passagiere befreit hat.
1972 Der Verkehrsvertrag mit der DDR tritt in Kraft.
1961 Der Automobilhersteller Borgward in Bremen geht in Konkurs.
1957 Die Bundesregierung beschließt den Abbruch der diplomatischen Beziehungen zu Jugoslawien, nachdem Belgrad die DDR anerkannt hatte.
1943 Schwerer britischer Luftangriff auf Hannover.
1927 Carl von Ossietzky übernimmt die Leitung der Berliner Zeitschrift "Die Weltbühne".
1926 Bing Crosby nimmt seine erste kommerzielle Schallplatte mit dem Titel "I've Got the Girl" auf.
1913 Das 91 Meter hohe Völkerschlachtsdenkmal von Leipzig wird zum 100. Jahrestag der Völkerschlacht eingeweiht.
1912 Im Frieden von Ouchy (Lausanne) tritt die Türkei Libyen an Italien ab.
1867 Die USA nehmen Alaska formell in Besitz.
1865 Die erste deutsche Frauenkonferenz endet mit der Gründung des bürgerlichen Frauenvereins.
1842 Bei Donaustauf wir die Walhalla, die Ruhmeshalle zum Gedenken an die großen Deutschen, eingeweiht; die Pläne stammten von Leo von Klenze.
1748 Der Friede von Aachen beendet den österreichischen Erbfolgekrieg und Königin Maria Theresia wird als Thronfolgerin der österreichischen Erblande anerkannt.
1566 Mit Zustimmung von Papst Pius V. wird der zwölfjährige Herzog Ernst von Bayern Bischof von Freising.
1356 Ein Erdbeben fordert in Basel 300 Tote und zerstört die Stadt.
1221 Wien erhält von Herzog Leopold VI. das Stadt- und Stapelrecht.

ZurückZurück
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2020 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,04 Sekunden ...