zur Startseite des Kalenderlexikons Kalender
Was geschah wann?
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
15 Ereignisse für den 8. November
Jahr Ereignis
2002 In den arabischen Golfstaaten wird zum ersten Mal eine Frau zur Ministerin ernannt: Scheicha Hassa bint Chalifa Al Thani, die Schwester des Emirs von Katar.
1999 Die Sozialistische Internationale verabschiedet auf ihrem 21. Kongress eine »Erklärung von Paris«, die den Globalisierungsprozess um eine starke soziale Komponente ergänzen soll.
1994 Bei den Parlamentswahlen in den USA erleiden die Demokraten schwere Verluste. Erstmals seit 40 Jahren übernehmen die Republikaner mit Senat und Repräsentantenhaus wieder beide Häuser des Kongresses.
1972 Der Grundlagenvertrag mit der DDR wird von den Leitern der Verhandlungsdelegationen, Bahr und Kohl paraphiert.
1966 Der für die Republikaner kandidierende Filmschauspieler Ronald Reagan wird zum Gouverneur von Kalifornien gewählt.
1948 Wegen der sowjetischen Blockade Westberlins wird durch ein Wirtschaftsratsgesetz eine als Notopfer Berlin bezeichnete Sonderabgabe eingeführt.
  Die neugegründete Freie Universität in Westberlin nimmt den Vorlesungsbetrieb auf.
1939 Im Münchner Bürgerbräukeller explodiert während einer Gedenkfeier eine Bombe; Adolf Hitler, dem der Anschlag galt, hatte zuvor den Saal verlassen, sechs Menschen sterben, 63 werden verletzt; noch in der Nacht wird Georg Elser festgenommen, der später den Anschlag gesteht.
1932 Franklin D. Roosevelt wird mit großer Mehrheit zum 32. Präsidenten der USA gewählt.
  Erstmals wird ein Fernsehunterhaltungsprogramm international übertragen: eine Show von London nach Kopenhagen.
1917 Der Sowjetkongreß bestätigt den Rat der Volkskommissare unter Vorsitz Lenins und damit die erste kommunistische Regierung der Welt.
1895 Der Physiker Wilhelm Conrad Röntgen entdeckt an der Universität Würzburg die X-Strahlen (Röntgen-Strahlen).
1793 Der Parieser Louvre wird als Museum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
1620 Die Schlacht am Weißen Berg bei Prag, in der die kaiserlichen Truppen Ferdinands II. und der katholischen Liga das Heer von Kurfürst Friedrich V. von der Pfalz besiegen, beendet den böhmischen Aufstand zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges.
392 Der oströmische Kaiser Theodosius erklärt das Christentum zur Staatsreligion.

ZurückZurück
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2018 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,04 Sekunden ...