zur Startseite des Kalenderlexikons Kalender
Was geschah wann?
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
21 Ereignisse für den 2. Dezember
Jahr Ereignis
1992 Der Bundestag ratifiziert mit überwältigender Mehrheit in namentlicher Abstimmung den Vertrag von Maastricht.
1990 Die Bonner Regierungskoalition aus CDU/CSU und FDP gewinnt sie erste gesamtdeutsche Wahl.
1988 Auf einer außerordentlichen Bundesversammlung sprechen die Grünen ihrem Bundesvorstand nach einem heftigen Streit über finanzielle Unregelmäßigkeiten das Mißtrauen aus und zwingen ihn damit zum Rücktritt.
  Benazir Bhutto wird als Ministerpräsidentin Pakistans vereidigt; sie ist damit die erste Frau an der Spitze einer islamischen Regierung.
1983 Der Bundestag hebt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bonn die Immunität von Bundeswirtschaftsminister Otto Graf Lambsdorff auf.
1981 Die Bundesregierung beschränkt den Zuzug von Ausländern aus nicht der EG angehörenden Ländern.
1976 Bernhard Vogel (CDU) wird als Nachfolger Helmut Kohls Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz.
1971 Großbritannien erklärt die Unabhängigkeit von sechs Scheichtümern am Persischen Golf, die sich zu den Vereinigten Arabischen Emiraten zusammenschließen.
1961 Fidel Castro proklamiert Kuba zu einem sozialistischen Staat.
1957 Die Hamburger Bundeswehr-Führungsakademie wird gegründet.
1956 Fidel Castro, der mit 82 Mann an der Südostküste Kubas landete, kann sich mit nur zwölf durch den Kugelhagel der sie erwartenden Bastista-Soldaten in die unzugänglichen Berge der Sierra Maestra zurückziehen.
1953 Der CDU-Politiker Kurt Sieveking wird nach dem Erfolg des Bürgerblocks bei den Hamburger Wahlen vom 1. November zum Ersten Bürgermeister gewählt.
1942 Physiker unter der Leitung des Italieners Enrico Fermi setzen die erste von Menschen eingeleitete und kontrollierte atomare Kettenreaktion in Gang.
1936 Der Schriftsteller Thomas Mann wird von den Nationalsozialisten ausgebürgert.
1916 Kaiser Karl I. übernimmt nach der Amtsenthebung von Erzherzog Friedrich selbst den Oberbefehl über die K. u. K.-Armee.
1908 Nach dem Tod seines Onkels Guangxu wird der dreijährige Puyi letzter Kaiser von China.
1901 Der Erfinder King Camp Gilette meldet in Boston das Patent auf den Rasierapparat mit auswechselbarer Klinge an.
1851 Der französische Präsident Charles Louis Napoleon Bonaparte löst mit einem Putsch die Nationalversammlung auf und macht sich zu Kaiser Napoleon III.
1848 Kaiser Ferdinand I. dankt ab und sein Bruder, Erzherzog Franz Karl, verzichtet zugunsten seines Sohnes Franz Joseph auf den Thron.
1804 Der erste Konsul Napoleon Bonaparte krönt sich in Anwesenheit von Papst Pius VII. eigenhändig zum Kaiser der Franzosen.
1427 Der Reichstag zu Frankfurt beschließt eine allgemeine und direkte Reichssteuer, den "Gemeinen Pfenning", zur Finanzierung von Kreuzzügen gegen die Hussiten.

ZurückZurück
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2020 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,04 Sekunden ...